Icons bei einem Screensaver unter OS X

By | 3. März 2016

Da ich ja jetzt die weitere Entwicklung von RedPill übernommen habe, bin ich auf ein mehr als illustres Problem gestoßen 🙁

Der normale Weg einer App unter OS X ein Icon mitzugeben, ist schlicht ein AppIcon-Set unter Assets.xcassets zu erstellen, was dann im XCode so aussieht:

Bildschirmfoto 2016-03-03 um 12.30.58

Die Icons werden auch brav angezeigt, aber in den Bildschirmschonereinstellungen ist auf einmal nur das DefaultIcon von OS X zu sehen 🙁 Bildschirmfoto 2016-03-03 um 12.49.00

In der Dokumentation vom XCode war auch nichts zu finden, was zu einer Lösung des Problems geführt hätte.

Eine Recherche im Netz brachte auch nur den bereits beschriebenen Weg zu Tage.

Irgendwo in den gaaaanz tiefen Tiefen des Internet, hab ich dann die Lösung gefunden.

Man muß seinem Projekt schlicht und ergreifend noch 2 PNG Files, mit dem sprechenden Namen thumbnail mitgeben.

Also habe ich die beiden Datein erstellt:

  1. thumbnail.png mit einer Auflösung von 90 x 58 Pixeln
  2. thumbnail@2x.png mit einer Auflösung von 180 x 116 Pixeln für die Darstellung auf einem Retina-Display

Und siehe da: schon wurde auch in den Bildschirmschonereinstellungen eine kleine Vorschaugrafik angezeigt, wie auf diesem Bild links unten zu sehen:

ScreensaverSettings

Kommentar verfassen